Kleiner Sonnenschein Startseite

Si deus pro nobis, quis contra nos? - Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein?
  • shutterstock_78022117
  • shutterstock_118658602
  • Verein für beeinträchtigte Kinder und deren Eltern

    shutterstock_175300604

Sonnenschein für Kinder “Trumpet Brass”

Das Blech-Ensemble “Trumpet Brass” spendet den Erlös des Konzertes in der Stadtpfarrkirche Völkermarkt in Höhe von € 1.400,00 dem Verein “Kleiner Sonnenschein”

Völkermarkt: Der Verein “Kleiner Sonnenschein”, der sich für beeinträchtigte Kinder und deren Eltern stark macht, löst eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. Das Völkermarkter Blech-Ensemble “Trumpet Brass” stellt sich mit seinem Konzert zum Jahreswechsel in der Stadtpfarrkirche stets in den Dienst der guten Sache und den Erlös aus dem Kartenverkauf karitativen Zwecken zur Verfügung.

Unterstützung der Kirche: Diese Mal entschieden die Musiker um Leiter Harald MARSCHNIG dem Verein “Kleiner Sonnenschein” finanziell unter die Arme zu greifen. “Ich haben über den Verein und seine Aktivitäten im Kirchenblatt gelesen”, berichtet Marschnig. “Bei der katholischen Kirche ist das Vorhaben des Ensembles auf große Zustimmung gestoßen”, fügt Pater Wolfgang GRACHER hinzu. So wurden den Musikern für Proben die Tore der Stadtpfarrkirche geöffnet. Gracher kennt die Aktivitäten des Vereins “Kleiner Sonnenschein”. “Katharina, die beeinträchtigte Tochter von Obmann Michael KAPP, besucht den Pfarrkindergarten”, begründet Gracher. Vergangene Woche übergab Ensemble-Leiter Marschnig eine Spende von € 1.400,00 an den Obmann Michael Kapp und Kassier Miklós M. Pálfy.

Für den guten Zweck aufgetreten sind die Musiker Martin Neubersch, Marc Suntinger, Josef Tomic, Norbert Zeppitz, Daniel Neubersch, Harald Marschnig und Roswitha Krainer-Marschnig (Lesung und Moderation).

 

PEMK